Suche
  • ulrike

August 2016


Wir fahren noch einmal an die Landspitze von Dänemark, nach Grenen. Hier treffen zwei Meere, Nord und Ostsee aufeinander. Diese Landzunge befindet sich in ständiger Veränderung aufgrund der starken Strömung der zwei Meere. Baden ist strengstens verboten. Man kann am Strand entlang laufen, oder mit dem Sandwurm fahren.

Auf der Fahrt nach Grenen, vorbei am Leuchturm, hat es leicht geregnet.

Wir fahren mit dem Sandwurm zur Landzunge. Der Traktor hat ordentlich zu kämpfen bis er sich durch den losen Sand zu unserem Ziel gewühlt hat.

Überall in den Dünen stehen Sanddornsträucher

Am Ziel angekommen......

man muss sogar anstehen für ein Foto

Auch wir trauen uns, aber es war schwer das Gleichgewicht zu halten. Es ist eine sehr starke Strömung zu spüren. Ich hatte alle Mühe stehen zu bleiben und ja...die Hosen waren nass.

Es kommt Sturm auf, es bläst warmer Wind und das ist ein eigenartiges Gefühl, wie Fön in den Bergen.

Hier kann man gut sehen wie die zwei Meere aufeinander treffen.

Eine enorme Kraft geht von diesen Wellen aus

Egal, es ist soweiso alles nass.

Der Sturm wird ungemütlich, der Sand fliegt durch die Luft und man fühlt sich wie Sandgestrahlt


0 Ansichten