Suche
  • ulrike

August 2016


Heute morgen war um 5 Uhr die Nacht rum. Da wir neben der Einfahrt stehen, haben wir den Autolärm direkt vor dem Fenster gehabt. Anscheinend wohnen hier sehr viele Menschen mit dem ersten Wohnsitz und die sind berufstätig. Ab 5 Uhr war ein reges treiben vor unserem Fenster und an Schlaf war nicht mehr zu denken. Es war früh schon sehr heiss und wir hatten Mühe uns daran zu gewöhnen. Gewöhnen müssen wir uns auch erst wieder an die Verhältnisse auf diversen Campingplätzen. Zum Beispiel sehr schmutzige Toiletten, also verschi.....Toiletten, an unfreundliche Betreiber und genau so unfreundliches Personal, an Toiletten ohne Toilettenpapier und dass man das auch vorher nicht sagt, an verschlossene Behindertentoiletten, an eigenartige Öffnungszeiten der Rezeption (11 Uhr bis 16 Uhr), an Plakate wo man aufgefordert wird eine Telefonnummer zu wählen wenn man Hilfe braucht und dann niemand das Telefon abnimmt, u.s.w.

Dieser Platz ist einfach nicht zu empfehlen.

Wir sind einzig und alleine meiner Familie zuliebe geblieben.

Am Abend hatten wir Gäste. Meine Schwester mit Familie war zum Essen da und wir hatten einen schönen Abend.

Unsere Männer haben sich in den Schatten zurück gezogen

Nach dem Essen haben wir noch gemütlich zusammen gesessen.


60 Ansichten