Suche
  • ulrike

November 2016


Wieder ein Tag, der früh beginnt. Wir hatten um

9 Uhr einen Termin bei der Kurärztin in Bad Birnbach und haben von ihr die nötigen ärztlichen Verordnungen für die Therapie bekommen. Anschliessend sind wir nach Landshut gefahren und haben uns diese Stadt etwas näher angeschaut. Das Stadtbild von Landshut zeigt viele historische gotische Baudenkmäler, die Martinskirche mit dem höchsten Backsteinturm der Welt und hoch oben die Burg Trausnitz.

Die Basilika St. Martin in Landshut. Im Jahr 1385 begann man mit dem Bau und um das Jahr 1500 wurde die Kirche fertig gestellt. Der Kirchturm ist mit über 130 Meter der höchste Backsteinturm der Welt und der höchste Kirchturm Bayerns.

Das Westportal wird auf das Jahr 1452 datiert.

Innenansicht zum Chor

Die Vorderseite mit Sicht auf den Hochaltar

Sicht auf die Orgel

Seitenaltar

Postkartenansicht der Basilika.

Nach der Besichtigung haben wir uns eine Pause mit einen Kaffee gegönnt und danach haben wir unseren Rundgang fortgestzt.

Schöne historische Bürgerhäuser im gotischen Stil erbaut. Hier könnte man zu jedem Gebäude eine Geschichte erzählen, da dies aber den Rahmen sprengen würde, habe ich ein paar dieser schönen Häuser ausgesucht.

Das linke Gebäude ist die ehemalige Rentmeisterei(Finanzbehörde im Mittelalter) aus der ersten Hälfte des 16. Jahrhundert und das rechte Gebäude ist das Pappenbergerhaus (benannt nach Familie Pappenberger) aus dem Jahr 1405.

Die Stadtresidenz wurde im Jahr 1536 bis 1543 erbaut.

Dieses Gebäude ist durch das Zusammenlegen von drei Häusern aus verschiedenen Baujahren entstanden.Im Jahr 1380 wurde das Mittelhaus als Rathaus erworben, eines der Eckhäuser kam im Jahr 1452 und das andere Eckhaus im Jahr 1503 dazu. 1860/61 wurde die Fassade erneuert.

Auch das Gasthaus Ainmiller entstand durch das Zusammenlegen dreier Häuser, die ursprünglich im

15. Jahrhundert entstanden sind.

Das katholische Pfarrhaus St. Martin ist um 1700 entstanden, ist heute geschütztes Kulturgut.

Der Gasthof Silbernagel ist im 17./18. Jahrhundert entstanden. Das Medaillon einer von Engeln getragenen Madonna stammt aus dem 18. Jahrhundert.

Eine liebevoll gestaltete Hausfassade.

Das Ländtor ist eines von zwei erhaltenen Stadtoren. Insgesamt gab es acht Stadttore.

Am Nachmittag haben wir der Burg Trausnitz einen Besuch abgestattet.

Hoch über Landshut steht sie stolz da, die Burg Trausnitz.

Der Innenhof der Burg

Die Burg Trausnitz entstand zwischen den Jahren 1204 und 1253.

Ein wunderschöner Blick auf Landshut.


0 Ansichten