Suche
  • ulrike

Dezember 2016


Heute morgen lagen die Temperaturen wieder unter dem Gefrierpunkt. Bei uns ist nichts besonderes passiert, ein ganz gewöhnlicher Samstag. Wir waren am Nachmittag in Pfarrkirchen , haben unsere Lebensmittel aufgefüllt und eine Gasflasche ersetzt. Den Abend haben wir vor dem Ferseh verbracht.

Es war sehr viel los im Einkaufscenter, die Menschen wirken hektisch und gestresst, die Toleranzgrenze fällt und ich sage "Willkommen im Weihnachtsstress"

Zum Glück müssen wir uns daran nicht beteiligen, wir brauchen keine Geschenke besorgen, keine Grossen Festessen organisieren und auch sonst können wir es ganz gelassen angehen.


15 Ansichten