Suche
  • ulrike

März 2017


Wir sind ein bisschen wehmütig, denn heute werden wir unseren Wohnsitz wieder verlegen. Wir verlassen den Campingplatz Alpencamping in Meiringen und sagen für eine längere Zeit "Auf Wiedersehen". Dieser familiär geführte Campingplatz ist unser absoluter Favorit, hier fühlen wir uns sehr wohl. Eingebettet in die Schweizer Bergwelt, was sowohl im Sommer zum Wandern und im Winter zum Ski fahren absolute Klasse ist. Familie Abplanalp kümmert sich liebevoll um all die vielen Bedürfnisse und Wünsche ihrer Gäste. Die Anlage ist sehr sauber und alle Räume haben einen Wohlfühlcharakter.

Die Lage ist unschlagbar

In dieser tollen Atmosphäre macht das Geschirr spülen richtig Spaß

Auch hier strahlt alles vor Sauberkeit

Aufenthaltsraum für Schlechtwettertage

mit einer liebevoll eingerichteten Spielecke für die Kinder

Der Spielplatz mit freier Sicht auf die Berge

Schöner Aussensitzplatz

Auch für grosse Wohnmobile eine leicht zugängliche Ver und Entsorgung.

Unbedingt zu erwähnen wären noch die Duschen, es ist angenehm warm, die Wassertemperatur lässt sich leicht regeln, es hat immer heißes Wasser, es ist sehr sauber, keine verkalkten Armaturen und Brauseköpfe, es hat einen Fön, es hat Haken zum aufhängen der Kleider und Handtücher und es läuft eine angenehme leise Musik.....Entspannung pur!

www.Alpencamping/Meiringen.ch

Nachdem wir unsere Rechnung bezahlt hatten und uns von Frau Abplanalp verabschiedet hatten, ging los.

Den Rückweg fahren wir über den Brünnigpass, es hat ja keinen Schnee mehr.

Der Lungerner Se ist nur zur Hälfte gefüllt und das sieht seltsam aus.

Überall wird gearbeitet und dazu braucht man in der Schweiz oft den Helikopter. Auf diesem Bild hat er Holzstämme vom Berg ins Tal transportiert.

Unsere Fahrt verlief störungsfrei über die Autobahn in Richtung Zürich und dann nach Waldshut auf den Stellplatz.

Grenzübergang Koblenz / Waldshut

Hier haben wir uns nun erst einmal häuslich niedergelassen. Von hier aus kann ich meine ganzen Termine leicht abarbeiten.

Wir konnten auch noch eine halbe Stunde draussen sitzen in angenehmen 17 Grad.


22 Ansichten