Suche
  • ulrike

April 2017


Wir haben für heute einen Plan und deshalb geht es bei Zeiten los. Zuerst haben wir in unserem Einlagerungskeller etwas umgeräumt um mehr Platz zu bekommen.

Dieter bei seiner Lieblingsbeschäftigung - Räumen

Zwei Autoreifen mussten mit ins Wohnmobil und aus dem Wohnmobil mussten diverse Dinge in den Keller. Also wieder einmal von A nach B und wieder zurück.

Wir werden nur das nötigste auf unsere grosse Reise mitnehmen. Zwei Ersatzreifen, ein paar weitere Ersatzteile für das Wohnmobil und natürlich das Werkzeug, denn man weiss ja nie für was man das einmal braucht. Ich habe ebenfalls ein wenig ausgemistet und was mit muss wurde neu eingeräumt.

So verging die Zeit ziemlich rasch. Um 15 Uhr haben wir noch unseren Wochenendeinkauf erledigt. Ein lieber Kollegen kam am Abend noch schnell vorbei um sich von uns zu verabschieden. Dank der heutigen Möglichkeiten bleiben wir in Verbindung und sehen uns in ein paar Monaten, hoffentlich Gesund,wieder.


0 Ansichten