Suche
  • ulrike

Mai 2017


Wir wollen heute so weit wie möglich vorran kommen und fahren Richtung St. Lorenzstrom.

Immer wieder mal ein Regenguss

Hinter Edmundston verlassen wir New Brunswick und treffen im Bezirk Quebec ein. In Degelis verlassen wir den Hwy und besuchen eine Touristeninformation.

Hier bekommen wir Kartenmaterial, Stadtpläne und ein Campgroundverzeichnis für den Bezirk Quebec von einem netten jungen Mann ausgehändigt. Er druckte uns auch die Zeiten der Fährabfahrten über den St. Lorenzstrom aus. Auch hat er uns daran erinnert dass wir die Uhr eine Stunde zurück stellen müssen. Bis jetzt hatten wir die Atlantic Time Zone und nun haben wir Eastern Time Zone. Wir haben uns entschlossen mit der Fähre überzusetzen. Pünktlich sind wir in Riviere du-Loup am Terminal angekommen.

Hübscher Ort

Wir wurden mit dem Massband vermessen und haben die Tickets bekommen.

Hat die Fähre und den Hafen immer im Auge

Die Auffahrt auf die Fähre war riskant, aber Dank der Luftfederung konnten wir ohne Schaden auffahren.

Die Überfahrt dauerte ca. 1 1/2 Stunden und die haben wir bei einem heissen Kaffee am Oberdeck des Schiffes verbracht.

So sieht man auch das Fahrzeug mal von oben.

Wir werden von den Möven begleitet

Es hat einen ordentlichen Wellenschlag

Auch das runter fahren von der Fähre gelang uns nur, weil wir mit der Luftfederung das Fahrzeug anheben konnten.

Danach ging es durch schöne Landschaft zügig voran

Das war ganz schön steil bergauf

Zwischendurch mal ein Stück durch dichten Nebel

dann eine Baustelle, da fahren wir ja bekanntlich

immer gaaaanz langsam, man(n) muss schauen ob alles richtig läuft.

Ca. 13 Kilometer vor Quebec haben wir am Montmorency Wasserfall einen Stopp gemacht, weil wir ihn anschauen wollten. Nach dem Gespräch am Eingangshäuschen (nette Dame) kam Dieter mit folgender Information zurück....Campgrounds in der Gegend sind noch geschlossen, aber wir dürfen am Parkplatz übernachten, dieses Angebot haben wir freudig angenommen. Weil es schon relativ spät ist, werden wir den Wasserfall morgen besichtigen.

Noch ein schnelles Bild am Abend


57 Ansichten