Suche
  • ulrike

Juni 2017


Nach dem Abschied von Miriam, Luz und Patrick sind wir in verschiedene Richtungen weitergefahren. Patrick fährt mit seiner Reisegruppe nach Süden und wir fahren nach Norden.

Vor uns liegen noch viele tausend Kilometer wunderschöne Landschaft. Am Westeingang des Algonquin Parks gibt es ein Store, der die nötigen Utensilien für einen vernünftigen Mückenschutz hat und da machen wir einen Grosseinkauf.

Danach fahren wir nach Parry Sound und machen beim Starbucks eine Pause. Starbucks hat ein starkes Wlan und so können wir unsere Mails beantworten und ich kann an meinem Blog schreiben. Einen kleinen Abstecher machen wir noch in den Killbear Prov. Park, ein kleiner Park, aber sehr schön zum wandern und direkt an der Georgian Bay gelegen.

Danach geht es über Sudburry weiter bis nach McKerrow, wo wir einen jungen Mann nach einem Campground fragen. Er schickte uns etwa 6 Meilen in die Wildnis

und ja….es hat einen wunderschönen Platz direkt am See. Am Abend gab es noch ein Gewitter mit einem starken Regenguss und ich hatte schon Angst dass wir absaufen, aber es hat nach wenigen Minuten wieder aufgehört zu regnen. Kurz bevor das Gewitter losging konnte ich diese Fotos machen.


0 Ansichten