Suche
  • ulrike

Juni 2017


Heute Morgen hat bei uns der Wecker geklingelt, wie immer, wenn wir etwas wichtiges vor haben. Die Dame von der Reception war so nett und hat uns ein Taxi bestellt. Ein sehr netter und freundlicher Inder hat uns um 9 Uhr abgeholt und direkt zum RCMP Heritage Centre gefahren. Wir waren die ersten Besucher und wurden ausserordentlich freundlich begrüsst. Zuerst haben wir die Ausstellung über den Werdegang der Royal Mountain Police Canada angeschaut.

Um 12 Uhr haben wir an einer Führung über das Ausbildungscentrum der Police Akademie teilgenommen und konnten so eine Parade anschauen. Jährlich werden hier ca. 1000 neue Polizisten ausgebildet. Dies ist die einzige Ausbildungsstätte in Kanada.

So sieht also ein heutiges Fort aus

mit Marschmusik und

strenger Disziplin geht es im gleichschritt los

Die berühmte Uniform ist nur noch für besondere Anlässe

Heutige Berufskleidung sieht so aus

Die Marschmusik muss noch etwas geübt werden

Die Zeremonie hat ca. 40 Minuten gedauert und es war, wie wir erfahren haben, heute der letzte Tag.

Da hatten wir doch Glück.

Anschliessend sind wir noch in Down Town in der City Mall gewesen und haben meine Mobilfunkkarte aufgeladen und etwas gegessen.

Es waren 30 Grad und sehr schwül und so sind wir mit dem Taxi zurück zum Campground.

Nach einer kleinen Pause habe ich noch unser Zuhause geputzt.

Eine kleine Besichtigung in unserem Wohnmobil hatten wir auch noch, sie wollten diesmal nicht kaufen sondern nur mal schauen.

Und die Wasserversorgung unseres Nachbarn fand ich auch noch sehr speziell.


0 Ansichten