Suche
  • ulrike

August 2017


Nach dem Frühstück haben wir die Gelegenheit genutzt und das Wohnmobil gewaschen. Für 10 Dollar ist es jetzt wieder strahlend sauber, mal sehen wie lange das so geht. Noch schnell tanken und dann geht es wieder auf dem Alaska Highway Richtung Süden. Dieses Teilstück des Highways sind wir noch nicht gefahren.

Jetzt stehen zwei Grenzübertritte an. In Beaver Chreek fahren wir von Alaska nach Kanada. Ein sehr netter deutsch sprechender Borderbeamte fragte das üblich, Waffen, Alkohol,wohin, wie lange, haute die Stempel in den Pass und wünschte uns eine Gute Reise. Wir stellen die Uhr um 1 Stunde vor. Danach haben wir einen Stopp am Visitorcenter im Ort gemacht und ein Paar aus Bingen getroffen, die die Panamerika fahren wollen. Wir haben beschlossen, dass wir noch ein Stück weiter fahren.

Man kann gut sehen welche Probleme der aufgetaute Permfrostboden macht.

Gegen Abend hatten wir dann wieder Glück mit der Tiersichtung. Ein Elch und diese Schwäne am Strassenrand(Trompeterschwan)

Wir erreichen den Kluane Lake und beschliessen hier zu übernachten. In Destruction Bay auf einem RV Park direkt an der Strasse finden wir einen Platz, wir werfen einen Umschlag mit 30 Dollar in den Briefkasten und verbringen eine ruhige Nacht.


0 Ansichten