Suche
  • ulrike

Oktober 2017


Weil wir das Auslaufen des Frachters nicht verpassen wollten, sind wir relativ früh aufgestanden und konnten einen wunderschönen Sonnenaufgang beobachten. Während wir gefrühstückt haben, ist der Frachter dann an uns vorbei geschippert.

Wir wollen uns heute Port McNeill anschauen. Port McNeill ist ein kleiner, beschaulicher Ort. Es hat einen Fährhafen von wo aus die Fähre nach Alert Bay fährt. Hier hat es eine kleine Einkaufsmall in der ein 1 Dollar Laden ist und dem haben wir einen Besuch abgestattet und natürlich haben wir auch etwas gekauft. Wir haben jetzt eine neue Kerze und zwei neue Fussmatten im Fahrerhaus.

Wir schauen uns den grössten Burl der Welt an, zumindestens bis 2005 war er das. Burls sind abnormale Verwachsungen an Bäumen. Er wurde 1976 von einer 350 Jahre alten Sitkafichte geschnitten, wiegt 22 Tonnen und hat einen Umfang von 45 Fuss, also etwa 13,70 Meter.

Am Nachmittag konnten wir noch eine Weile in der wärmenden Sonne sitzen. Dieter hat das Feuer angezündet und wir haben unsere Kartoffeln, so wie früher am Kartoffelfeld, reingeworfen.

Nach dem Abendessen konnten wir noch ein wunderschönes Abendrot anschauen.

Rechts der Mond

Links die untergehende Sonne.


25 Ansichten