Suche
  • ulrike

Januar 2018


Ich habe gut geschlafen, meine Beine haben sich nicht weiter gemeldet. Heute wollen wir den Tag in der Stadt verbringen und so fahren wir nach dem Frühstück mit dem Bus nach Key West.

Key West ist ein wundervoller Ort mit tollem Karibischem Flair.

Wir haben eine Stadtrundfahrt gemacht und anschließend den Ort zu Fuß erkundet.

Samstag - Hochzeitstag und gleich zwei Brautpaare.

Wir haben dem Schmetterlingshaus einen Besuch abgestattet.

Danach ging es zum Südlichsten Punkt der USA.

Hier ist man näher am Erzfeind Kuba als am amerikanischen Festland.

Im "Memorial Sculpture Garden" sind die prägenden Persönlichkeiten von Key West aufgestellt. Nach einem Spaziergang über den "Mallory Square" haben wir eine Pause gemacht.

In der Kultkneipe "Sloppy Joe" in der Duval Street haben wir bei Live Country Musik zu Abend gegessen.

Nach dem Essen wollten wir am Mallory Dock mit all den Musikern, Gauklern, Schmuckverkäufern und vielen Menschen den Sonnenuntergang anschauen. Die Wolken haben uns einen Strich durch die Rechnung gemacht.

und so sind wir noch einmal in eine Bar auf einen Drink eingekehrt. Wir hatten einen Fensterplatz und konnten so das Nachtleben von Key West gut beobachten.

Um 20 Uhr ging der letzte Bus zurück zum Campground und so sind wir um 21 Uhr wieder „Zuhause“ gewesen. Ich habe den ganzen Tag nichts mehr gespürt von Juckreiz und hoffe dass ich das überstanden habe. Jetzt müssen die Pusteln abheilen und ich hoffe ich behalte keine Narben, denn ein bisschen habe ich doch gekratzt.

Ach ja.....das hätte ich beinahe vergessen.....

Schon zum dritten mal finden wir diese Statue in einer Ortschaft und erfahren, dass diese hier zum Hundert jährigen Jubiläum der Navy auf Key West aufgestellt wurde.


30 Ansichten