Suche
  • ulrike

Februar 2018


Wir verlassen heute Daytona und fahren nach Norden. Unsere Ziel für heute ist der Anastacia State Park in St. Augustine. Unsere Fahrt geht über die Brücke Richtung Atlantik und dann zuerst nach Süden bis zum Leuchtturm in Ponce Inlet.

Wir können uns nicht dazu aufraffen den Turm zu besteigen und so beschliessen wir lieber am Meer eine längere Pause einzulegen. Wir fahren auf der A1A entlang dem Meer Richtung Norden. Leider sind die Strandabschnitte, die mit dem Fahrzeug befahren werden dürfen, alle wegen dem Sturm gesperrt. Ich hatte gehofft dass wir den Tag in der Sonne am Strand neben unserem Wohnmobil verbringen können, leider hat das Wetter mir einen Strich durch diese Rechnung gemacht. So fahren wir gemütlich durch typische Urlauberorte mit grossen Freizeitparks, vielen Restaurants und grossen Hotels.

Am Nachmittag finden wir dann einen Parkplatz an der Strasse mit direktem Strandzugang und hier verbringen wir den Nachmittag.

Während wir am Strand sind, ziehen dunkle Wolken auf und es bläst ein lauwarmer Wind. Nach 2 Stunden fahren wir weiter entlang dem Atlantik.

Trotz der immer wieder kommenden Hurrikans mit ihrer enormen Zerstörungskraft, wird überall gebaut und das so nah wie möglich ans Wasser. Wir kommen im Anastacia State Park an und finden einen Übernachtungsplatz. Wir wollten gerne drei Tage bleiben, aber das konnten sie nicht machen, wir sollen morgen früh wieder kommen. Pünktlich nach Ankunft am Platz fing es auch schon an zu Regnen und es wurde empfindlich kalt. Die Temperatur fiel von 26 Grad auf 13 Grad.


28 Ansichten