Suche
  • ulrike

April 2018


Wir werden von der Sonne geweckt. Es ist mit minus 3 Grad kalt, aber der wolkenlose Himmel und die Sonne werden den Tag sicher aufwärmen. Wir fahren ein Stück nach Süden, biegen dann nach links ab Richtung Bryce Canyon National Park. Aber zuerst müssen wir den "Red Canyon", den kleinen Bruder des Bryce Canyon durchfahren.

In Bryce Canyon City biegen wir ab auf die 18 Meilen lange Panorama Strasse des "Bryce Canyon National Park" und fahren einmal bis zum Endpunkt. Der Park mit seinen farbigen Felsnadeln und Hoodoos befindet sich auf 2400 - 2700 Meter Höhe auf einem Plateau.

Auf der Rückfahrt halten wir an allen Aussichtspunkten an. Noch darf man mit dem eigenen Fahrzeug den Park befahren, das ändert sich ab Mai, dann werden Shuttlebusse eingesetzt.

Hier und da liegen noch Schneereste und machen das Farbspiel komplett. Wir erfahren dass der Bryce Canyon National Park höher als der Zion und der Grand Canyon liegt.

Am Nachmittag wird die Parkplatzsituation immer prekärer und so beschliessen wir weiter zu fahren. Eigentlich hatten wir vor, auf einem der Campgrounds im Park zu übernachten, aber es ist leider nur ein Campground von drei offen und der war schon besetzt. Sicher werden wir irgendwo noch einen Übernachtungsplatz bekommen. Die Strasse 12 führt uns Richtung Nordost und wir staunen - ein ganz anderes Landschaftsfarbbild begleitet uns.

Auf den ersten Kilometern wird das Rot der Felsen immer blasser.

Ein KOA Campground nahe Henrieville. Viele Plätze sind noch leer und deshalb fragen wir nach einem Übernachtungsplatz. Als wir den Preis hören schauen wir doch etwas geschockt aus der Wäsche. Sie möchten für einen Platz unserer Grösse 85 Dollar haben. Sie bemerken dass wir recht erstaunt waren und boten uns dann halt den nächst kleineren Platz für 67 Dollar an. Einen staubigen Platz direkt an der Strasse ohne jegliche Infrastruktur für 67 Dollar - nein, wir fahren weiter. So eine Abzocke machen wir nicht mit. In Escalante finden wir einen RV Park und somit einen Platz für 29 Dollar und haben ein gutes Wifi. Ich frage mich schon was das soll?


0 Ansichten