Suche
  • ulrike

April 2018


Wir haben schlecht geschlafen. Dieter kämpft noch immer mit einer Erkältung und ich habe das Gefühl dass er mich angesteckt hat. Mein Kopf tut weh, die Nase läuft und der Hals kratzt, mal sehen was draus wird. Wir fahren noch einmal ins Monument Valley. Das Wetter soll sonnig und warm werden und so hoffen wir dass wir einen Platz über das Wochenende bekommen.

Wir haben Glück, es hat gerade ein neuer KOA Campground eröffnet und hier können wir für drei Übernachtungen einchecken. Überall wird noch gewerkelt, geputzt und eingeräumt, aber das stört uns nicht. Man empfiehlt uns noch heute zum Visitor Center zu fahren und wegen den verschiedenen Touren nachzufragen und gegebenenfalls zu buchen. Wir erfahren dass es Morgen noch bewölkt sein soll und erst ab Sonntag Vollsonne. Wir fahren also zum Visitorcenter und passieren kurz davor ein Kassenhäuschen. Die sehr unfreundliche Dame will 20 Dollar für den Weg haben. Wir erklären wir wollen nur ins Visitor Center und eine Tour für Sonntag buchen. Hier kommt keiner durch ohne 20 Dollar zu zahlen und zwar jedes mal. Mir geht es in der Zwischenzeit nicht gut und vielleicht ist das mit ein Grund, dass ich ausgeflippt bin, eigentlich ist das nicht meine Art. Dabei geht es mir überhaupt nicht um das Geld, sondern wie gehe ich mit meinem Gegenüber um. Auf jeden Fall hat mein Mann es für gescheiter gehalten einfach umzudrehen. Ich habe mich wieder beruhigt und wir haben im Ort einen Anbieter für Touren gefunden und auch gleich für Sonntagabend eine "Sunset Tour" gebucht. Da wir schon hier sind können wir auch noch mal ein Stück die Strasse fahren und schauen was es noch zu sehen gibt.

Da es mir immer schlechter geht, will ich jetzt nichts mehr sehen und hören und nur noch in mein Bett.


23 Ansichten