Suche
  • ulrike

April 2018


Wir sind zeitig auf den Beinen und machen uns für die Abfahrt bereit. Zwischen 8 und 9 Uhr soll die Post das Paket mit dem Stromwandler bringen. Während Dieter die Rechnung begleicht und das Paket holt, hüpfe ich noch schnell unter die Dusche. Alles ist perfekt und so machen wir uns auf den Weg nach Salt Lake City.

Wir fahren ruhig und stressfrei bis wir die Berge erreichen. Wir sehen schon von weitem, dass es bei der Überfahrt Probleme mit dem Wetter geben könnte.

Tatsächlich werden wir auf der Soldier Passhöhe von einem Schneesturm überrascht.

Nach wenigen Minuten war es auch schon wieder vorbei. Der Himmel ging auf und wir erlebten eine wunderschöne Landschaft. Schneebedeckte Berge bei stahlblauem Himmel – es war toll!

Wenige Kilometer vor Salt Lake City, in Draper, gibt es eine Camping World und da haben wir einen Halt gemacht. Der Laden ist nichts Besonderes, aber wir haben bekommen was wir wollten. Zwei Straßenecken weiter ist ein RV Park wo wir für die Nacht einchecken konnten.

Sonnenuntergangsstimmung in den Bergen


23 Ansichten