Suche
  • ulrike

April 2018


Wir haben ungestört und sehr gut geschlafen. Wir verabschieden uns vom 4200 Meter hohen Grand Teton und entdecken im Gelände diese zwei Elchkühe.

Heute fahren wir zum Westeingang des Yellowstone National Park. Wir müssen also wieder zurück nach Jackson und auf der Strasse 22 über den Teton Pass nach Norden. Eine schöne Fahrt durch Farmland.

Der Frühling hat Einzug gehalten und die Farmer sind bereit für das Bearbeiten ihrer Felder. In West Yellowstone bekommen wir die nötigen Infos, die dazugehörige Straßenkarte und erfahren, dass auch hier noch kein Campground geöffnet hat. Egal – wir werden schauen was es heute Abend gibt. Zuerst wollen wir einmal den Yellowstone National Park mit seinen unzähligen Geysiren, blubbernden Schlammlöchern und Thermalquellen genießen.

Wir haben auch großes Glück mit der Tierwelt. Der Frühling naht und die Tiere werden aktiv. Man erzählt uns, dass der erste Bär mit zwei Jungen bereits gesichtet wurde. Unsere heutige Tour führt uns bis zum Old Faitful Geysir und danach fahren wir zurück. Die nun folgenden Bilder sind in der Reihenfolge wie ich sie gemacht habe eingestellt.

Leider wird die Strasse zum Südeingang erst am 1. Mai geöffnet. Im Ostteil des Parks liegen noch 1,80 Meter Schnee und es schneit noch immer fast täglich. Uns macht das nichts aus, wir sind zufrieden, dass wir überhaupt den Park besuchen können. Wir haben heute Traumwetter und genießen jede Minute. Am Abend fahren wir wieder nach West Yellowstone um uns einen Übernachtungsplatz zu suchen. Es gestaltet sich schwierig, überall auf den Parkflächen ist campen und übernachten verboten. Wir fragen in einem Hotel ob wir auf deren Parkplatz stehen dürfen. Da hat man nichts dagegen, erklärt uns aber, dass wir bei der örtlichen Polizei fragen müssen ob die es auch erlauben. So statten wir der örtlichen Polizeistelle einen Besuch ab. Wir werden sehr freundlich empfangen und bekommen sofort einen Ort genannt wo wir stehen können. Es gibt hier ein Motel das Übernachtungsplätze für RV anbietet, dies aber nicht öffentlich ausschreiben darf, weil sie ein Motel sind. Das versteh einer! Zum Glück wusste der nette Polizeibeamte darüber Bescheid. Wir stehen sicher mit Stromanschluss und Wifi für die Nacht.

Das war der erste Tag im Yellowstone National Park


40 Ansichten