Suche
  • ulrike

April 2018


Wir haben einen grossen Sprung nach Osten gemacht. In drei Tagen sind wir ca. 2200 Kilometer über die schlechtesten Strassen der USA gefahren. Das Strassennetz ist allgemein sehr schlecht, aber die Interstate 90 im Osten ist der Oberhammer an kaputter Strasse und der grösste Teil ist Mautpflichtig. Nachdem wir acht mal eine Mautstelle durchfahren hatten und über 30 Dollar für die unzähligen Löcher bezahlt haben, hatten wir die Nase voll und sind runter gefahren. Die Nebenstrassen sind auch in keinem besseren Zustand, aber wenigstens kostenfrei und es geht genau so schnell. Wir haben erneut unsere Reiseroute geändert und werden unsere Nordamerika Reise früher als geplant beenden. Geplant war der Herbst 2018, aber wir haben entschieden bereits im laufe des Sommers den Kontinent zu verlassen. Ich werde zu gegebener Zeit mehr darüber berichten.

Die Interstate 90 führt direkt durch Chicago und so kommen wir in den "Genuss" einer Durchfahrt durch diese Millionenmetropole. Chicago ist mit ca. 10 Millionen Einwohnern die dritt grösste Stadt der USA.

Übernachtet haben wir am Lake Harrison State Park.


0 Ansichten