Suche
  • ulrike

Mai 2018


Gleich am Morgen haben wir uns die Niagara Fälle angesehen. Es ist schon ein gewaltiges Naturschauspiel was uns da geboten wird. Wie schön muss das wohl im Winter sein, wenn alles gefroren ist. Viele Touristen sind unterwegs und wir stellen uns wieder einmal vor was wohl im Sommer hier los ist.

Gegen Nachmittag fahren wir dann los Richtung Norden und uns ist bewusst, dass wir durch Toronto fahren müssen. Das Navi zeigt uns den Weg und es dauert seine Zeit, aber es läuft beständig voran. Leider konnte ich diesmal keine Fotos von der Skyline machen weil wir einfach zu weit weg waren.

In Port Hope sind wir abgefahren und haben den dortigen Campground aufgesucht – Closed! So habe ich im Internet nach einer Übernachtungsmöglichkeit gesucht und den Presqu'ile Provincial Park gefunden. Laut Internet sollte er seit dem 27.4. geöffnet haben. Tatsächlich ist er offen, aber es ist niemand im Office. Wir sollen uns selbst registrieren, wissen aber nicht wieviel er Kostet. Während wir uns umschauen kommt ein netter junger Mann vorbei und gibt uns den Tipp, einfach übernachten und morgen früh bezahlen, wenn wieder jemand da ist. Also gut, wir suchen uns einen tollen Platz direkt am Ufer des Lake Ontario.


0 Ansichten