Suche
  • ulrike

September 2018


Als erstes am Morgen, gleich nach dem Aufstehen, ist Dieter los und hat die Gasflaschen gefüllt. Die Nächte sind kalt und man sollte nicht mehr ohne Gas sein. Nach dem Frühstück haben wir den Vormittag mit der Durchsicht der Post des vergangenen Jahres verbracht. Das Wetter hält sich tapfer und man kann sehr gut draussen sitzen.

Am Nachmittag waren wir noch einmal in Waldshut. Dieter noch mal auf der Post, ich habe einen Bummel durch den Ort gemacht.

Der Buchhandlung habe ich einen Besuch abgestattet und ein bisschen Material für unser nächstes Reiseabenteuer gekauft. Auch habe ich dem ansässigen Reisebüro einen Besuch abgestattet - schauen wir mal was daraus wird.

Zum Schluss noch den Wochenendeinkauf erledigt und zurück zum Stellplatz, wo wir in der Einfahrt vor dem Schild "Besetzt" stehen. Zum Glück haben wir unseren Platz sicher und können das Schild ignorieren.

Seit wir wieder zurück sind, steht mein Gatte draussen und schwätzt, während ich schon das Geschirr gespült habe und den Blog geschrieben habe. Momentan zieht ein Regenband auf und es wird kalt.


27 Ansichten