Suche
  • ulrike

Oktober 2018


Heute ist so ein Tag wo ich mal wieder so früh aufstehen musste obwohl ich mit schlafen überhaupt noch nicht fertig war. Wir fahren ins Berner Oberland nach Meiringen und wollen etwas vom Tag haben. Im Nebel starten wir und schauen zu wie die Sonne aufgeht und der Nebel sich verzieht.

Bei wunderschönem Herbstwetter fahren wir über Land und über den Brünningpass und erleben einen tollen Tag in den Bergen.

In Meiringen haben wir ordentlich in der Molki eingekauft, denn im nächsten Monat wird bei uns die Fondue Saison eröffnet.

Mittagspause haben wir in Brienz am See gemacht.

Nach einer guten Schweizer Rösti und einem kleinen Spaziergang am See sind wir über das Emmental wieder Richtung Aarau gefahren.

Das Emmental ist einfach immer wieder schön

Unterwegs haben wir dann sehr spontan beschlossen, wir machen einen Abstecher zum Kemeriboden Bad. Wir waren schon lange nicht mehr dort und sind erstaunt was sich alles verändert hat.

Kemmeriboden Bad ist heute ein Hotel/Landgasthof mit einer über 200 jährigen Geschichte und immer noch in der sechsten Generation im Familienbesitz. Vor ca. 300 Jahren wurde hier eine Mineralquelle entdeckt. In den Wintermonaten werden auf dem Gelände vor dem Hotel Iglus aufgebaut in denen man dann übernachten oder auch nur ein gutes Fondue geniessen kann. Bevor wir die Heimreise antreten, genießen noch einen Eisbecher und einen Kaffee.

Bei der untergehenden Sonne treffen wir wieder in Waldshut ein. Wir hatten einen tollen Tag den wir mit einem Kanadischen Feuerwasser beenden.


13 Ansichten