Suche
  • ulrike

Dezember 2018


Heute gibt es nach dem Frühstück eine

"Kreative-Weihnachts-Werkstatt".

Während hier Kekshäuser gebaut werden, kann ich die Landschaft geniessen.

Wir schippern nach Budapest rein und geniessen diese herrliche Landschaft.

Nach dem Mittagessen machen wir uns fertig für die Stadtrundfahrt Budapest. Leider regnet es in Strömen, die Fenster im Bus sind beschlagen und so hält sich die Sicht in Grenzen.

Gegen Abend lies der Regen nach, die Lichter gingen überall an und verzauberten die Stadt in ein Märchenland.

Der Bus fährt uns hinauf auf den Burgberg zur Fischerbastei. Von Hier hat man einen genialen Blick auf die Stadt, die jetzt am Abend in einem Lichtermeer erstrahlt.

Hier oben ist das schlechte Wetter schnell vergessen und wir können uns nur schwer von diesem Anblick lösen. Der Bus bringt uns zurück zum Schiff, denn es wartet nach dem Abendessen noch ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt auf uns. Wir entscheiden uns gegen den Weihnachtsmarkt und für einen gemütlichen Abend in der Bar. Gegen 22 Uhr legen wir ab und geniessen noch einmal dieses Panorama vom Sonnendeck aus.

Nach diesem Spektakel und anschliessend nach einer originalen "Ungarischen Gulaschsuppe" beenden wir den Tag.


30 Ansichten