Suche
  • ulrike

September 2019


Wir waren heute früh auf den Beinen, denn um 11 Uhr müssen wir parat sein. An unserem Wohnmobil wurden die Tanks geleert und zum Teil gereinigt. Ich habe den Rest von unserem Reisegepäck rausgeräumt und das Wohnmobil wurde zu seinem Überwinterungsplatz gefahren....wo es auf uns wartet. Danach haben wir noch ein wenig mit unseren Freunden zusammen gesessen. Das bestellte Taxi lies auf sich warten bis wir nach einem Erinnerungsanruf, von Taxi Ülker abgeholt und zum Flughafen gefahren wurden. Das Einchecken bei Emirazes Air verlief ohne Komplikationen und die Wartezeit verging recht schnell. Pünktlich um 15 Uhr sind wir in Richtung Startbahn gerollt. Jetzt heisst es 6 Flugstunden rum bringen.

Wir haben unseren Platz eingenommen

Die Sitze sind bequem und wir haben viel Beinfreiheit, es kann also nichts schief gehen.

Einmal in Arabisch

einmal in Deutsch

Hier lässt es sich doch ein paar Stunden aushalten.

Ankunft in Dubai pünktlich um 23.30 Uhr.

Es war für uns unvorstellbar, welche Grösse der Flughafen in Dubai hat. Da wir mit dem Buss zum nächsten Terminal gefahren wurden, mussten wir für einige Sekunden das klimatisierte Gebäude verlassen um in einen klimatisierten Bus zu steigen und in dem Moment war ich froh, dass wir hier nicht bleiben müssen.... es war wie eine Ohrfeige. Feuchte 34 Grad Hitze um Mitternacht.

Wir wurden etwa 10 Kilometer mit dem Bus zum nächsten Terminal gefahren und dann durfte ich mich erneut für ein paar Sekunden freuen dass es weiter geht.


37 Ansichten