November 2016

November 19, 2016

Es ging schon früh los, um 7 Uhr hat man(n) so im Wohnmobil herumgewerkelt, es hat geschaukelt und gerumpelt, dass ich wach werden musste. An Fahrtagen macht man(n) immer Stress. Also - raus aus den Federn und rein in die Klamotte. Dieter hatte draussen schon alles fertig und wollte eigentlich abfahren, aber ich habe protestiert, so nicht. Zuerst geht er mal Brötchen holen und es wird gefrühstückt. Ohne meinen Kaffee geht um diese Uhrzeit gar nichts. Nach dem Frühstück wurde die Stromrechnung noch bezahlt und dann ging es los.

In Bad Griesbach haben wir einen Stopp eingelegt und die leere Gasflasche getauscht.

Schöner Blick auf den Stephansdom in Passau

Unsere Fahrt ging an Passau vorbei und verlief in östlicher Richtung entlang der Tschechischen Grenze. Der Regen hat uns die ganze Fahrt über begleitet, stellenweise war dichter Nebel und sehr wenig zu sehen.

Immer entlang der Donau 

Wir sind in Österreich angekommen.

Immer wieder Nebel 

Das Bild verändert sich, wir nähern uns dem Burgenland 

Als wir in Stockerau bei Wien ankamen war es bereits dunkel. Der Stellplatz liegt zwischen einer Sportanlage und der Bahnschiene, aber für eine Nacht wird es gehen.   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

December 5, 2019

December 4, 2019

December 3, 2019

December 2, 2019

December 1, 2019

November 30, 2019

November 29, 2019

November 28, 2019

November 27, 2019

November 26, 2019

Please reload

Archiv