Januar 2017

February 1, 2017

Heute fahren wir wieder auf die MEX 1 auf in Richtung Catavina und durchqueren die Mexikanische Zentralwüste.

Der Weg ist das Ziel 

Baustelle, hier hat es offensichtlich die Strasse weggespült.

Bei der Ortschaft El Consuelo fahren wir wieder in die Berge und lassen die Pazifikküste hinter uns. Immer öfter sind die Berge dicht mit riesigen Kakteen bewachsen.

Wir fahren durch eine, für uns sehr exotische Landschaft.

Vor El Rosario hing dann einer der Schwertransporter von gestern rechts im Strassenrand fest, er war umgekippt.

Wir sind gleich auf die Tankstelle (Permex) gefahren und haben unser Benzin aufgefüllt, denn auf den nächsten 300 Kilometer gibt es keine Möglichkeit zum Tanken.  Ca. 15 Kilometer vor Catavina ändert sich die Landschaft dann noch mal ganz gewaltig.

Hier liegen riesige Granitblöcke (Boulder Fields) zu grossen Bergen aufgetürmt. Dazwischen wachsen die riesigen Cardon Kakteen und auch noch viele andere Kakteenarten, die es nur auf der Baja California gibt.

Wir hatten unterwegs am Strassenrand die Gelegenheit zum Parken und sind in die Steinwüste hineingelaufen.

 Großer Mann ganz Klein

 

 

 

Auch das gab es am Wegesrand zu sehen - Müll - einfach in die Landschaft gekippt. 

Da müssen wir hoch 

Überall in den Ortschaften sieht man Menschen die irgend etwas verkaufen - hier sind es Orangen, die übrigens viel süßer sind, als die in den deutschen Geschäften.

Pause, mitten im Kakteengarten

    Welch Prachtblüte

Und dann - plötzlich links auf einem Parkplatz eine Ansammlung von unseren Fahrzeugen. 

Hier hat Willi eine Reifenpanne

Dank der vielen Helfer, die ihm mit RAT und TAT zur Seite standen, war der Reifen ruckzuck gewechselt.

Die Fahrt geht weiter

Nach dem Ort Catavina ging es links auf einer Erdstrasse ca. 1 Km bis zur Rancho Santa Inez einer grossen Freifläche wo wir unseren Übernachtungsplatz eingenommen haben.  

Ortsdurchfahrt Catavina 

Die grossen Bäume warfen ihre Schatten unter denen wir stehen konnten. Wir sind mit Tellern und Besteck bepackt zum Essen gegangen, Mamita hat für uns gekocht, echte Mexikanische Speisen – es war gut. Während dem Essen gab es einen wunderschönen Sonnenuntergang zu bestaunen. 

Ein Orange Rot gefärbter Horizont und über uns der Mond und die Sterne.

 

Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

December 5, 2019

December 4, 2019

December 3, 2019

December 2, 2019

December 1, 2019

November 30, 2019

November 29, 2019

November 28, 2019

November 27, 2019

November 26, 2019

Please reload

Archiv