Juli 2017

July 12, 2017

Heute heisst es um 05.30 Uhr aufstehen, obwohl ich überhaupt noch nicht fertig bin mit schlafen. Pünktlich um 06.30 Uhr waren wir am Visitorcenter, wo wir von einer Dame namens Dana mit einem Bus abgeholt wurden.

Unser Proviant für heute

Dana, unser Guide

Wir machen eine Tour durch den Denali National Park und Dana wird uns durch den Tag begleiten. 

Der Denali National Park ist mit 24 000 Km² der zweitgrösste National Park der USA und feiert in diesem Jahr seinen 100 Geburtstag. Im Südwesten des Parks erhebt sich der Doppelgipfel des Denali (McKinley), wo der Nordgipfel 5934 m und der Südgipfel 6190 m hoch ist. Leider hat sich der Berg nicht gezeigt. Die 92 Meilen lange Strasse durch den Park ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt und kann nur mit den Tourbussen gefahren werden.

 

Strasse schlängelt sich am Berg entlang

mit gefährlichen Kurven

Wir sind durch eine atemberaubende Landschaft gefahren, haben sehr viele Tiere gesehen und sehr viel über den National Park und seine Geschichte gehört. Dana hat 11 Stunden ohne Punkt und Komma vom Park erzählt, aber sofort unterbrochen wenn es Tiere zu sehen gab.

 

Elche beim Baden

Rehe in der Ferne, wer findet sie.....

Eine Grizzlybär Familie 

 

Einen Wolf

Murmeltiere und Erdhörnchen

die Rebhühner waren besonders herzig

Karibusherde am Berg und auf der Strasse

Vögel und Blumen

Dana hatte eine Kamera bereit und hat diese eingesetzt, wenn Tiere weiter weg waren, das konnte man dann am Bildschirm mitverfolgen und wenn man möchte kann man seine E-Mail Adresse hinterlegen und bekommt die Bilder zugeschickt. Wir hatten allerdings Glück und haben die Tiere auch ohne Kamera gut gesehen. 

Auf dem letzten Stück Weg ist ein Ranger zu uns gestossen und hat auch noch sehr viel über das Leben im Park berichtet, z.B. wurde auch hier nach Gold gesucht.

So hätten wir ihn eigentlich sehen wollen, aber der Berg bleibt uns verborgen. 

Schemenhaft ist er in der Mitte des Bildes vieleicht zu erkennen.

Eine Strecke sind 90 Meilen, also sprich 145 Km.

Es war ein ausgesprochen spannender Ausflug, der um 20.30 Uhr sein Ende am Visitorcenter fand. Jetzt müssen wir all die spannenden Erlebnisse und Eindrücke erst mal verarbeiten.   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

November 17, 2019

November 16, 2019

November 15, 2019

November 14, 2019

November 13, 2019

November 12, 2019

November 11, 2019

November 10, 2019

November 9, 2019

November 8, 2019

Please reload

Archiv