Oktober 2019

October 4, 2019

Am Morgen geht es früh aus den Federn. Es liegen 650 staubige Kilometer vor uns. Unser Ziel für heute Abend ist Kununurra. Zuerst steuern wir aber noch einmal den Ort an, um den Tank zu füllen und was passiert – wir fahren geradewegs in eine Polizeikontrolle. Dieter muss ins Röhrchen blasen – perfekt, keinen Alkohol im Blut. Dann kommt die Krönung – ein Drogentest, auch der ist ohne Befund. Gut, dass wir gestern Abend nur ein Bier getrunken haben und KEIN „Tütchen geraucht“ 😊 haben.

Das passiert etwa 500 Meter vor der Tankstelle. Als wir vom Tanken wieder zurückkamen, mussten wir noch einmal anhalten und es wurde überprüft ob er tatsächlich beide Tests gemacht hat.

Es geht los. Die einzige Abwechslung auf dem langen Weg war eine Baustelle. Hier fahren wir immer ganz langsam, weil wir die tollen großen Maschinen immer ganz genau anschauen und vor allem beurteilen wollen ob die Arbeiter alles richtig machen, in diesem Fall war alles perfekt 😊!

 

Sehr erschöpft kamen wir in Kununurra auf dem Kimberleyland Waterfront Holiday Park an. Wir machen noch einen kurzen Spaziergang ans Wasser, denn hier soll es Krokodile geben. Was wir vorfanden war ein kleines Süßwasser Krokodil das müde im Wasser lag und sich von einem Schwarzstorch nicht stören lies.

 

 

Dieter kämpft weiterhin mit dem Internet, denn mein Blog kann ich nicht mehr öffnen. Wir können nicht rausfinden woran es liegt, bleiben aber weiter am Ball. Ich versuche nun mir Hilfe zu holen. Dazu kommt, dass wir hier das bisher schlechteste Netz auf all unseren Reisen haben.

Please reload

Empfohlene Einträge

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge

November 10, 2019

November 8, 2019

November 7, 2019

November 6, 2019

November 5, 2019

November 4, 2019

November 3, 2019

November 2, 2019

November 1, 2019

October 31, 2019

Please reload

Archiv