November 2019

November 18, 2019

Wir treffen uns um 9 Uhr an der Rezeption und fahren mit dem Bus zu einer Stadtbesichtigung nach Sidney. Unterwegs steigt unsere deutsch sprechende Stadtführerin dazu und schon geht es los. 

Sidney ist die Hauptstadt von New South Wales und mit 5 Millionen Einwohnern die größte Stadt Australiens. Sie wurde am 26. Januar 1788 gegründet. Sydney gilt als eine der Städte weltweit mit der höchsten Lebensqualität. Bekanntes Wahrzeichen der Stadt ist das Opernhaus und die Habour Bridge.

 

Danach sind wir zum Opernhaus gefahren, wo wir eine Führung hatten. Ein sehr imposantes Gebäude. Leider finden im Innenbereich Renovierungsarbeiten statt und so konnten wir kein Konzert besuchen.

Vor der Führung haben wir genügend Zeit uns in der Umgebung umzuschauen.

 

Wir werden mit Kopfhörern ausgestattet und starten unseren Rundgang durch das Gebäude. Die Oper ist eines der markantesten Gebäude des 20. Jahrhunderts und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. 

 

Die Hourber Bridge wurde am 19. März 1932 eingeweiht und erhielt wegen ihrer markanten Form den Spitznamen Kleiderbügel. Die Brücke zählt mit einer Spannweite von 503 Metern und 135 Meter Höhe zu den weltweit längsten Bogenbrücken. Eine der größten Touristenattraktionen ist es auf dem Bügel der Brücke zu laufen.

 

Nach der Besichtigung laufen wir zum Circular Quay und gehen auf ein Schiff zum Mittagessen. Seabridge spendiert uns ein excellentes Mittagessen. 

 

Nach 2 Stunden am Schiff wurden wir wieder vom Bus abgeholt und zum Bondi Beach gefahren. Dieser Strand ist einer der berühmtesten Strände in Australien. Hier treffen sich Surfer aus aller Welt.