Suche
  • ulrike

November 2016


Heute ist für uns ein trauriger Tag.....der Urlaub unserer Freunde ist vorbei, sie fahren wieder nach Hause. Das Wetter macht uns auch Sorgen, es schneit und man weiss nicht wie die Strassenverhältnisse sich entwickeln. Nach dem gemeinsamen Frühstück bei uns sind sie abgefahren.

Es war sehr schön mit euch, wir werden euch vermissen. Kommt gut nach Hause.

Danach haben wir unseren Gasvorrat aufgefüllt und einen Ausflug zur Wallfahrtskirche Sammarei gemacht.

Die Wallfahrtskirche Sammarei wird auch gern als das bayerische Assisi bezeichnet. Hier stand schon im Jahre 1521 eine kleine Holzkirche neben einem Bauerngut das zum Kloster Aldersbach gehörte. Im Jahr 1621 brach auf dem Bauernhof ein Feuer aus und es fielen brennende Äste von einem Baum auf das Dach der Holzkirche, setzten diese aber nicht in Brand. Ein ebenfalls brennender Apfelquittenbaum fing im nächsten Jahr wieder an zu blühen und Früchte zu tragen. Bewegt von diesem Wunder wurde am 1. April 1629 mit Erlaubnis von Kurfürstin Elisabeth, von deren kurfürstlichen Maurermeister und Abt Michael der Grundstein für eine grosse Kirche gelegt. Zwei Jahre später wurde sie bereits im September eingeweiht.

Der Brunnen der Dankbarkeit

Pater Pio, katholischer Priester, 1887 bis 1968. Er wurde 2002 heilig gesprochen.

Die Altarwand der Kirche Sammarei

Die Orgel

Nach diesem Besuch waren wir sehr durchgefroren und sind zurück zum Arterhof gefahren. Im Hofcafe haben wir uns bei einer heissen Schokolade und einer Rohrnudel aufgewärmt. Wir haben überlegt wie und vor allem wo wir die Weihnachtsfeiertage verbringen, sind uns aber noch nicht so einig, wir werden sehen.

Am Abend haben wir die Faschingsveranstaltung im Rosstall besucht und konnten miterleben wie das Prinzenpaar 2016 sein Zepter abgeben musste und das neue Prinzenpaar die Macht übernahm.

Das Prinzenpaar beim letzten Tanz.

Der "Papst" segnet die neue Fahne.

Die Wildecker Herzbuben.

Es war eine sehr lustige Veranstaltung, es wurde viel getanzt und gelacht. Wir hatten unseren Spass.


21 Ansichten