Suche
  • ulrike

Mai 2017


Nachdem der Kühltransporter gegen 7 Uhr abgefahren war, ist Dieter noch einmal eingeschlafen. Um 10 Uhr haben wir dann angefangen, unser Zuhause wieder häuslich einzurichten. Ich habe die Koffer ausgepackt und Dieter hat die wichtigen Sachen (Kaffeemaschine) aus den Staufächern geholt. Es regnet immer noch ohne Unterbrechung und so haben wir die Aussenarbeiten erst einmal vertagt.

Das Frühstückt haben wir heute auf den Mittag verlegt. Als wir wieder alles an Ort und Stelle hatten sind wir losgefahren.

Tachostand bei der Abfahrt in Halifax

Zuerst zu dem kanadischen Automobilclub(CAA), wo man uns mit Kartenmaterial und allerhand nützlichen Informationen eingedeckt hat.

Sie haben mir die App des CAA auf mein Handy geladen, mit der ich nun jederzeit an alle möglichen Informationen komme. Eine Eintrittskarte für alle Nationalparks haben wir im Jubiläumsjahr gratis bekommen. Sie haben uns einen Mobil Anbieter mit der grössten Abdeckung empfohlen und auch gleich die Wegbeschreibung zum Store mitgegeben. So sind wir anschliessend zum Koodo Store in der MicMac Mall gefahren und auch hier hat ein junger Mann sehr freundlich und hilfsbereit alles für uns erledigt. Mein Handy war sofort einsatzfähig. Bei Starbucks noch schnell einen Kaffee trinken und die Mails beantworten und dann nichts wie raus auf Halifax. Wir fahren auf dem Hwy nach Truror und biegen hier auf eine Überlandstrasse ab. Fahren durch eine wunderschöne Landschaft,

vorbei an hübschen Häusern im typischen kanadischen Stil und finden einen Übernachtungsplatz am Campground ??????an der Fundy Bay. In der Zwischenzeit hat es aufgehört zu regnen und Dieter kann zum ersten mal den Stron anschliessen.

Lieber Willi, alles funktioniert wunderbar, Herzlichen Dank.

Hier stehen wir direkt am Ufer der Fundy Bay und können zuschauen wie sich das Wasser bei Ebbe zurückzieht.

Nach dem Abendessen haben wir eine Route für den morgigen Tag ausgesucht und dann ab ins Bett.


86 Ansichten